Datenschutzerklärung (DS-GVO)

Inhaltsverzeichnis

Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend von uns als Daten bezeichnet), bedingt durch Ihre Nutzung unseres Online-Angebots, durch uns und Ihrer diesbezüglichen Rechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise diese von uns genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach Ihrer Anforderung und Nutzung und der daraus erfolgten Dienstleistung. Daher werden nicht alle Abschnitte dieser Datenschutzerklärung auf Sie zutreffen.

Begriffsdefinitionen

Im Sinne des Artikel 4 DS-GVO definieren wir folgende Begriffe:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden betroffene Person) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Mit Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten gemeint. Dazu gehört das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Als Verantwortlicher wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle bezeichet, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Ein Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Ein Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Recht der Europäischen Union oder dem Recht der Mitgliedstaaten derselben möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

Ein Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Eine Einwilligung der betroffenen Person bezeichnet jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Verantwortlicher

Verantwortliche datenverarbeitende Stelle ist:

Spilger Objekteinrichtungen GmbH
Roger Herrmann
Römerstrasse 115
63785 Obernburg
Deutschland

E-Mail: roger.herrmann@spilger.de
Website/Impressum: https://www.spilger-objekt.de/impressum/

Zwecke der Verarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung im Rahmen unseres Online-Angebotes dient

  • der Zurverfügungstellung des Online-Angebotes, seiner Funktionen und Inhalte,
  • der Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern,
  • den Sicherheitsmaßnahmen,
  • der Reichweitenmessung und des Marketing.

Weitere Zwecke der Verarbeitung sind konkret in den Verzeichnissen der Verarbeitungstätigkeiten genannt.

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

Nach Maßgabe der Artikel 6 und Artikel 13 DS-GVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung oder der Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten nicht genannt wird, gilt:

  • Für die Einholung von Einwilligungen ist Artikel 6 Abs. 1 lit. a und Artikel 7 DS-GVO maßgebend.
  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und zur Beantwortung von Anfragen ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DS-GVO.
  • Für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DS-GVO die Grundlage.
  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO.

Arten der verarbeiteten Daten

  • Stammdaten (z.B. Namen).
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail).
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Kommentare, Fotografien, Bildnisse, Videos).
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Meta- und Kommunikationsdaten (z.B. Geräte- und Browser-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Die Kategorien betroffener Personen werden in den Verzeichnissen der Verarbeitungstätigkeiten genannt. Es sind dies mindestens die Besucher und Nutzer unseres Online-Angebotes (nachfolgend bezeichnet als Nutzer).

Rechte der betroffenen Personen

Jede betroffene Person hat das Recht zu erfahren, ob sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden. Artikel 15 DS-GVO definiert somit Ihr Recht auf Auskunft, weitere Informationen zu den entsprechenden Daten sowie eine Kopie dieser Daten zu erhalten.

Sie haben nach Artikel 16 DS-GVO das Recht auf Berichtigung und Vervollständigung Ihrer Daten.

Artikel 17 DS-GVO gibt Ihnen das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen – insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einen Widerspruch erklärt haben.

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten regelt Artikel 18 DS-GVO.

Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit ergibt sich aus Artikel 20 DS-GVO. Es ermöglicht Ihnen die einfache Übertragung Ihrer Daten an eine andere Stelle, nachdem Sie von uns eine Kopie Ihrer Daten erhalten haben.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DS-GVO).

Recht auf Widerruf

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen (Artikel 7 Absatz 3 DS-GVO). Dieses gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgten, sind davon nicht betroffen.

Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer lnteressenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen (Artikel 21 DS-GVO); dieses gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DS-GVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die lhre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Übermitteln von Daten in Drittländer

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) findet nur statt, soweit

  • es zur Ausführung von Aufträgen oder Erfüllung einer Pflicht erforderlich ist,
  • es gesetzlich vorgeschrieben ist,
  • Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben oder
  • es in unserem berechtigten Interesse liegt.

Des Weiteren werden wir eine Datenübermittlung an Stellen in Drittstaaten nur in den Fällen vornehmen, in denen die Bestimmungen des Artikel 44 bis Artikel 50 DS-GVO Anwendung finden. Diese stellen sicher, dass das durch diese DS-GVO gewährleistete Schutzniveau für natürliche Personen Bestand hat.

Für die Übermittlung an Stellen in den USA wurde dies durch die Vereinbarung eines Privacy Shield Abkommens erreicht.

Kontaktaufnahme durch Sie

Falls Sie das Kontaktaufnahmeformular unseres Online-Angebotes nutzen, werden Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DS-GVO verarbeitet. Durch Setzen des Hakens bei Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung geben Sie uns Ihre Einwilligung, Sie unter der von Ihnen eingebenen E-Mail-Adresse zu kontaktieren.

Wir löschen die von Ihnen eingegebenen Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit mindestens einmal pro Jahr.

Techniken

Cookies

Als Cookies werden Textdateien bezeichnet, die während Ihres Besuchs unseres Online-Angebots von unserem Webserver an Ihren Browser übertragen und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf gespeichert werden. So kann erkannt werden, wenn Sie Webseiten vom gleichen Computer aus wiederholt besuchen. Ein Cookie dient hauptsächlich dazu, Ihre Angaben während oder auch nach Ihrem Besuch unseres Online-Angebotes zu speichern.

Als temporäre oder Session-Cookies werden Cookies bezeichnet, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unseres Online-Angebots zwischengespeichert werden und danach automatisch gelöscht werden. Als permanent oder persistent werden Cookies bezeichnet, die auch nach der Nutzung des Online-Angebotes, also nach dem Schließen des Browsers, gespeichert bleiben. Persistente Cookies bleiben auch nach dem Beenden einer Internetsitzung oder nach dem Schließen des Browsers auf Ihrem Rechner gespeichert. Diese Cookies haben in der Regel ein Verfallsdatum, nach dem sie ihre Gültigkeit verlieren. Als Drittanbieter- oder Third-Party-Cookies werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Online-Angebot betreibt, angeboten werden.

Sie haben die Möglichkeit Ihren Browser so einzustellen, dass Cookies nicht gespeichert werden oder dass die während einer Internetsitzung gespeicherten Cookies mit dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unseres Online-Angebotes nutzen können.

Die eingesetzten Cookies dienen insbesondere dazu, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Websites zu ermitteln und Ihren Rechner während der Nutzung unseres Online-Angebots beim Wechsel von einer Webseite zu einer anderen weiterhin zu identifizieren und das Ende Ihres Besuchs feststellen zu können. So erfahren wir, welchen Bereich unseres Online-Angebots und welche anderen Websites unsere Benutzer besucht haben. Diese Nutzungsdaten lassen keine Rückschlüsse auf den Benutzer zu.

Wir setzen temporäre und/oder permanente Cookies ein und klären Sie hiermit darüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung auf.

Messpixel

Messpixel sind meist nur 1×1 Pixel groß bemessene Bilder. Diese sind transparent oder in der Farbe des Hintergrundes erstellt, damit sie nicht sichtbar sind.

Wird eine Webseite, welche ein oder mehrere Messpixel enthält, geöffnet, wird dieses Bild von dem Server des Anbieters im Internet geladen, wobei das Herunterladen dort registriert wird. So kann der Anbieter des Verfahrens sehen, wann und wie viele Nutzer diesen Messpixel anforderten bzw. eine Webseite besucht wurde.

Ferner kann der Anbieter feststellen, ob im Browser JavaScript aktiviert ist. Falls JavaScript aktiviert ist, können weitere Informationen, wie z.B. Browserinformationen, Betriebssystem, Bildschirmauflösung erfasst werden. Meist wird diese Funktion durch einen JavaScript-Aufruf realisiert, dennoch wird
weiterhin der Begriff Messpixel verwendet.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir binden in unserem Online-Angebot auch Komponenten, Dienste und Inhalte von Drittanbietern ein. Dies geschieht ausschließlich dazu, unser Angebot für Sie attraktiver zu gestalten. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO.

Dies impliziert, dass der Drittanbieter Kenntniss von Ihrer aktuell verwendeten IP-Adresse erhält. Auch können Drittanbieter die bereits erwähnten Drittanbieter-Coookies und Messpixel für statistische Zwecke oder das Marketing einsetzen.

Sollten wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) zugänglich machen oder ihnen Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies

  • auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis,
  • Sie als betroffene Person eingewilligt haben,
  • eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder
  • auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. durch von uns Beauftragte, Internethoster usw.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sogenannten Vertrages zur Auftragsverarbeitung beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Artikel 28 DS-GVO.

Hosting des Online-Angebots bei der PlusServer GmbH

Das Online-Angebot spilger-objekt.de wird bei der PlusServer GmbH, Hohenzollernring 72, 50672 Köln, Deutschland gehostet (Auftragsverarbeiter).

Hierbei verarbeiten wir bzw. der Auftragsverarbeiter Stammdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Besuchern unseres Online-Angebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an dem ordnungsgemäßen Betrieb dieses Online-Angebotes nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO und Artikel 28 DS-GVO.

Der Auftragsverarbeiter hat in seiner Datenschutzerklärung bestätigt, dass er einen Datenschutzbeauftragten nach Art. 37 DS-GVO benannt hat, der über die erforderliche Qualifikation und das erforderliche Fachwissen verfügt. Die Adresse des Datenschutzbeauftragten lautet Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Kinast, LL.M, KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hohenzollernring 54, 50672 Köln.

Der Auftragsverarbeiter ist berechtigt, Unterauftragnehmer für die Verarbeitung von Daten im Auftrag einzusetzen. Der Auftragsnehmer kontrolliert, dass der Unterauftragnehmer die nach Art. 32 DS-GVO erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten getroffen hat und somit das gleiche Schutzniveau bietet, wie der Auftragsverarbeiter selbst.

Wenn Sie unser Online-Angebot nutzen, kann der Webserver des Auftragsverarbeiters vorübergehend folgende Daten verarbeiten und/oder speichern:

  • Den Domain-Namen oder die IP-Adresse Ihres Computers,
  • Die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL),
  • Den http-Antwort-Code und/oder
  • Die Webseite, von der aus Sie das Online-Angebot besuchen (Referer).

Die protokollierten Daten werden vom Auftragsverarbeiter für Zwecke der Datensicherheit,insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf den Webserver verwendet (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO). Sie werden weder für die Erstellung von individuellen Anwenderprofilen verwendet noch an Dritte weitergegeben. Die Speicherdauer dieser Daten obliegt dem Auftragsverarbeiter und werden nach dem von diesem festgelegten Zeitraum automatisch gelöscht. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze durch den Auftragsverarbeiter behalten wir uns vor.

Digitale Prospekte auf eprospekt24.de

Zum Zweck der Steigerung der Attraktivität unseres Online-Angebots nutzen wir das Angebot der Digitalen Prospekte der Flotho Medientechnik Centrum GmbH, Heinrich-Hasemeier-Straße 15, 49076 Osnabrück (nachfolgend Flotho). Der Anbieter verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung seiner Webseiten durch Sie ermöglichen. Die in den Cookies gespeicherten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite werden auf einem Server des Anbieters gespeichert und dort verarbeitet.

Der Anbieter Flotho hat einen Datenschutzbeauftragten beauftragt, der unter der Adresse datenschutz@flotho.de per Email erreichbar ist. Die Datenschutzerklärung kann über die URL https://e-prospekt24.de/impressum/#datenschutz angesehen werden.

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend Google), zur Analyse der Nutzung unseres Online-Angebots. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die in den Cookies gespeicherten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet. Die für das Funktionieren von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir nutzen die Methode gat._anonymizeIP() von Google Analytics (Aktivierung der IP-Anonymisierung). Damit werden die von den Tracker-Objekten gesendeten Informationen anonymisiert, indem das letzte Oktett der IP-Adresse vor seiner Übertragung entfernt wird. Dadurch reduziert sich die Genauigkeit der geografischen Berichterstellung.

Im Auftrag des Verantwortlichen des Online-Angebots wird Google diese Information nutzen, um Ihre Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Die Cookies werden von Google darüber hinaus für deren Remarketing-Technologie verwendet. Durch diese Technologie werden Nutzer, die diese Website bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google-Partner-Netzwerks erneut angesprochen. Sofern Sie zugestimmt haben, dass Ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit Ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus Ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden dürfen, erfolgt die Remarketing-Funktion geräteübergreifend. Zur Unterstützung dieser Funktion werden von Google Analytics Google-authentifizierte IDs erfasst. Diese personenbezogenen Daten werden vorübergehend mit den Google-Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen bilden zu können. Google-Nutzer können ihre Anzeigeneinstellungen unter „Mein Konto“ anpassen oder personalisierte Anzeigen deaktivieren.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken: https://adssettings.google.com . Es wird dann ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. (Anmerkung: Hinweise zur Einbindung des Opt-Out-Cookie finden Sie unter:https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl=de#disable ).

Google hat sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet. Google, einschließlich Google Inc. und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die einschlägigen Privacy-Shield-Prinzipien einhält: Google Zertifikat.

Die URL der Google Datenschutzerklärung lautet https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de. Die Verwendung von Cookies definiert https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de&gl=de.

Weitere DS-GVO relevante Dokumente

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google